Die Schneider Networkservice GmbH ist Ihr kompetenter Partner, wenn es um den Ausbau oder die Erneuerung komplexer Kabelleistungsnetze geht. Wir verlegen alle Arten von Glasfaser-, Kupfer- und Stromkabeln sowie Kabelschutzrohre. Dabei vertrauen wir auf unsere langjährige Erfahrung im Kabelleitungstiefbau, eine etablierte Zusammenarbeit mit regionalen Partnerunternehmen sowie modernste Techniken im Spezialtiefbau. Ob geschlossene Bauweise, Mini-Trenching, Saugbagger oder Kabelpflug, wir führen alle Arbeiten im Kabelleitungstiefbau selbst aus und arbeiten stets auf dem neuesten Stand der Technik. Als Mitglied der Gütegemeinschaft Leitungstiefbau und VDBUM-Fachgemeinschaft Saugbagger können Sie sich auf die Qualität unserer Arbeit verlassen.
Die zeitnahe und budgetorientierte Umsetzung Ihrer Tiefbau-Maßnahme steht dabei für uns ebenso im Fokus wie die Sicherheit für Mensch, Infrastruktur und Umwelt. Ein moderner Fuhrpark und ein engagiertes Mitarbeiterteam sorgen dafür, dass wir die wirtschaftlichste Lösung für Ihre Einbausituation finden.

Kabelleitungstiefbau für jede Ortslage

Ob auf engstem Raum oder weiter Flur, wir realisieren Ihren Tiefbau. Fachgerecht und mit größter Rücksichtnahme auf den Bestand stimmen wir die anzuwendende offene oder geschlossene Bauweise mit dem Kunden ab. Je nach Randbedingungen, Verlegetiefe, Kabeldurchmesser oder zu querender Infrastruktur arbeiten wir mit modernen Techniken aus dem Tiefbau und Spezialtiefbau.

Geschlossene Bauweise

Die geschlossene Bauweise für den Kabelleitungstiefbau eignet sich dort, wo der Einfluss der Baumaßnahme minimiert werden soll. Dies kann sich sowohl auf die Ökologie beziehen, die durch eine geschlossene Bauweise nur punktuell gestört wird, als auch zum Beispiel auf die Verkehrsbeeinflussung in innerstädtischen Bereichen. Mit der Verwendung von gesteuerten Horizontalbohrgeräten realisieren wir u.a. FTTH-Hausanschlüsse, Flussdükerungen oder andere Unterbohrungen. Auch der Einsatz von pneumatisch angetriebenen Erdraketen zur Bodenverdrängung zählt zu unserem Leistungsspektrum im Spezialtiefbau.

Tiefbau mit Saugbagger

Saugbagger

Im Kabelleitungstiefbau setzen wir je nach Situation Saugbagger aus dem Spezialtiefbau ein. Die Arbeit mit dem Saugbagger minimiert den Einfluss auf Verkehr und Umwelt. Der Saugbagger kommt dort zum Einsatz, wo herkömmliches Baggern ein großes Risiko darstellt oder nur schwer zu realisieren ist. Dieses Verfahren eignet sich zum Beispiel zur Grabenöffnung im Bereich von schützenswertem Baumbestand für einen schnellen und beschädigungsfreien Erdaushub.

Kabelpflug

Für einen zügigen und kostenarmen Breitbandausbau kann die Verlegung je nach Ortsbedingung mit dem Kabelpflug erfolgen. Wir arbeiten erfolgreich mit dem PeterPflug-Verfahren. Bei diesem Kabelpflug-Verfahren wird eine einzige Maschine für die Vorbereitung der Pflugtrasse, das Pflügen sowie die Wiederherstellung und ordnungsgemäße Verdichtung benötigt. Dieses Verfahren eignet sich besonders auf kurvigen Trassen, für ein Pflügen hinter Leitplanken oder als „wandernde“ Baustelle. Das spannungsarme Einführen und Ablegen der Kabelschutzrohre, eine hohe Zufriedenheit bei Straßenbaulastträgern sowie das einfachere Genehmigungsverfahren machen dieses Kabelpflug-Verfahren besonders attraktiv.

Trenching

Als platzsparende und ressourcenschonende Tiefbau-Maßnahme bieten wir das Trenching in bestehenden Straßen an. Beim Mini-Trenching fräst ein gesteuertes Felsrads schmale Gräben in den anstehenden Boden oder die Fahrbahndecke und saugt das Fräsgut zeitgleich ab. Trenching ermöglicht im Vergleich zur offenen Bauweise eine schnelle und kostengünstige Herstellung von Leerohr- und Glasfasertrassen.